Aktivitäten in unserer Region

Winter: Preise für Langlaufen (Skating & Klassisch) oder Schneeschuhwandern beim Assesseur

Privatunterricht / Begleitung:
2 Stunden Einzelunterricht Fr. 140.—
2 Stunden Gruppe mit 2 Personen Fr. 160.—
2 Stunden Gruppe mit 3 bis 6 Personen Fr. 60.— Kinder bis 16 Jahre 1⁄2 Preis!

Für Firmen, Schulen, Vereine, Gruppen von 6 – 10 Teilnehmern mit zwei betreuenden Lehrpersonen:
1⁄2 Tag pauschal Fr. 250.— 1 Tag pauschal Fr. 350.—

Ausrüstung:
Dem Wetter und der Aktivität entsprechende Ausrüstung bitte mitbringen, je nach Bedürfnis (Schneeschuhe, Stöcke, geeignete hohe Schuhe, ev. Gamaschen oder klassische/Skating- Langlaufski, -schuhe, Stöcke). Mietmaterial in einem Sportgeschäft vorgängig anpassen und mitbringen.

Mögliche Termine für Wochenendangebote:
Auf Anfrage.
Unter der Woche auf Anfrage, je nach Verfügbarkeit.

Kontakt:
031 755 79 45 / 079 723 10 46
f.j.haenni@bluewin.ch

 

Emil Baumann, 15.7.41,  Murten
Wie komme ich als Thurgauer in die Westschweiz? Nach der Ecole de Commerce in Neuchâtel liess ich mich in Les Reussilles zum Käser ausbilden und nach verschiedenen Arbeitsstellen endete meine berufliche Laufbahn als Verkaufsleiter in der Lebensmittelbranche.
In dieser Zeit hat sich eine grosse Sympathie für Land und Leute dieser Region entwickelt.
Als Ausdauersportler (Rennvelo, Bike und Langlauf) lernte ich den Jura von seinen schönsten Seiten kennen. Meine Lieblingssportart ist Langlaufen, so kam es, dass ich mich regelmässig auf den gut präparierten Loipen des Juras für Wettkämpfe und Meisterschaften vorbereitete, z.T. auch mit Sehbehinderten/Blinden, Vasalauf, Engadiner Skimarathon. Seit über 10 Jahren bin ich beim Langlauf Zentrum Gantrisch als Langlauflehrer tätig und teile meine Leidenschaft mit unzähligen, naturliebenden Menschen. Die Faszination des Langlaufsportes möchte ich gerne den Gästen der Auberge Mont Soleil „Chez L’Assesseur“ weiter vermitteln.

 

Franziska Haenni, 9.5.66, Ried bei Kerzers
Als gelernte Ernährungsberaterin lag mir ein gesunder Lebensstil schon immer am Herzen. Nach 20 Jahren Engagement in der eigenen
Familie, habe ich nun mehr Zeit, meine Leidenschaft von Outdoor- Sportarten auch anderen weiterzugeben. Mit den Senioren einer SAC-Sektion bin ich oft unterwegs und kann meine Begeisterung teilen.

Ich habe für mich entdeckt, wie ich auch im Winter die Natur geniessen und meinen Horizont erweitern kann: mit Langlauf, einfachen Skitouren, Schneeschuhwandern. Wir haben eine unglaublich abwechslungsreiche vielfältige Landschaft in der Schweiz, es gibt noch so viel Neuland zu erkunden! Sich bewegen und gleichzeitig Stress abschütteln, tief durchatmen und grandiose Aussichten geniessen – was will man mehr!

→ Langlauf: Sämtliche Informationen aus unserer Region

Weit mehr als ein Schokoladenmuseum.
Tauchen Sie in eine Schweizer Familiensaga ein: Entdecken Sie, wie 3 Generationen über die Jahre ihre Werte wie Authentizität, Innovation und Nachhaltigkeit weitergegeben haben – über die Kultmarken Ragusa und Torinound als Unternehmer. Eine packende Geschichte, die von drei Führungspersönlichkeiten geprägt ist: Camille, Rolf und Daniel Bloch nehmen die Ideen von ihrer Zeit auf, sind aber vor allem Vorreiter und Visionäre.
Kontakt: 032 945 13 13 oder welcome@chezcamillebloch.swiss

→ Flyer über die Räume bei Camille Bloch
→ Link über die Aktivitäten in unserer Region

Sind Sie mit einer Touristengruppe in der Region? Machen Sie einen Ausflug mit Freunden? Oder planen Sie einen spannenden Ausflug für Ihre Belegschaft? Für Gruppen ab 10 Personen und auf Voranmeldung bieten wir Führungen an. In eineinhalb bis zwei Stunden lernen Sie nicht nur den gesamten Produktionsprozess kennen, sondern besuchen auch unsere Reifekeller und erfahren alles über die Geschichte und die Eigenheiten unserer Spezialitäten. Selbstverständlich werden die Führungen mit einem kleinen Apéro samt Degustation abgeschlossen.

Von Montag bis Freitag: 8h00 – 12h00 und 13h30 – 18h00
Samstag von 8h00 bis 16h00
Mindestens 10 Personen oder ab CHF 150.-
Preis: CHF 15.-/Person

→ Direkt buchen

→ Film über die Geschichte des Tête de Moine, die Region und die Produktion